Over the coming months, Aimetis will be transitioning to the Senstar brand. Learn more.
Senstar Aimetis
  Select Language
Outdoor Object Tracker

Free 30-Tage Testversion

Bezugsquellen

Komplexe Konfiguration und geringe Genauigkeit von Videoanalyse gehören der Vergangenheit an. Mit dem Aimetis Outdoor Object Tracker™ (AOOT) errichten Sie eine Schutzbarriere um Ihr Gelände, durch zuverlässige Bewegungsverfolgung von Personen und Fahrzeugen für Axis Kameras und Encoder. Ganz ohne komplexe Integration oder Einbußen in der Verfolgungsgenauigkeit, reduziert der AOOT Fehlalarme, verbessert Ihr Sicherheitssystem und lässt Sie auch weitläufige Gelände effektiv überwachen. Die Anwendung läuft dabei direkt auf der Kamera. Sie hilft so die CPU-Last des Servers zu reduzieren und Kosten für zusätzliche Hardware einzusparen.

VorteileProduktmerkmaleDetailsGeräteVideos 

Unterstützte Produkte

  • Axis ARPTEC-4/5 Kameras und Videoencoder mit Unterstützung der AXIS Camera Application Platform (ACAP)
  • Kompatibel mit Aimetis Symphony ab Version 6.14

Anwendung

  • Außenanwendungen die zuverlässige Bewegungsverfolgung, Objektklassifikation und Alarmierung erfordern
  • Außenanwendungen die es erfordern die CPU des VMS Servers zu entlasten, dabei aber weiterhin Möglichkeiten für Suche, Berichte und frei konfigurierbare Regeln bieten
  • Außenanwendungen die eine Integration in ein VMS oder Anwendungen von Drittanbietern ermöglichen

Verwaltung

  • Konfiguration der Anwendung via Webbrowser oder direkt durch das VMS
  • Export und Import der Konfiguration möglich
  • Unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Chinesisch, Schwedisch

Analysefunktionen

  • Analyseauflösung
  • Schwellwert für Sensitivität
  • Analyse- und Alarmmaske
  • Objektklassifikation
  • Kalibrierung der Bildszene

Systemintegration

  • Integriert sich in die Ereignisverwaltung der Kamera, um eine Ereignismeldung an das VMS zu ermöglichen. Auch andere Aktionen wie E/A Kontakte, Meldungen, Edge Storage, uvm. sind möglich
Case Study:
Sonitrol Security Systems