Over the coming months, Aimetis will be transitioning to the Senstar brand. Learn more.
Senstar Aimetis
  Select Language
Case Study:Spa of Bad Steben
Mit Aimetis Symphony hat die Therme Bad Steben eine moderne Videomanagementlösung erhalten, die den besonderen Herausforderungen im Projekt gerecht wird.
Robin Fröhlich
Projekt Manager, ProComp GmbH

Kundenprofil

Die Therme Bad Steben ist mit seinen warmen Salzwasser-Pools, zahlreichen Saunen, Duftgrotten, dem einzigartigen Light- & Sound-Becken und den weitläufig angelegten Gärten eine echte Wellness-Oase auf einer Gesamtfläche von über 8500m². Gelegen im Norden Bayerns, mitten im Herzen des Naturparks Frankenwald, blickt das Staatsbad auf eine traditionsreiche Geschichte von mehr als 185 Jahren zurück. Dies alles macht die Therme Bad Steben zu einem perfekten Entspannungsort für Körper und Seele.

Technologie

  • 23 Aimetis Symphony™ Lizenzen
  • Aimetis Maintenance & Support™
  • Axis Netzwerkkameras

Anforderung

Das Heilbad mit dem Status „Gesundheits- und Wellness-Zentrum“ von Bad Steben, benötigt ein anspruchsvolles Sicherheitssystem, um den Aufenthalt seiner Gäste sicher und komfortabel gestalten zu können. Aufgrund besonderer Herausforderungen, wie wenig beleuchtete oder schlecht einsehbare Badebereiche und dem Bedürfnis für Privatsphäre und Diskretion zu sorgen, suchte die Therme Bad Steben nach einer modernen und skalierbaren Lösung.

Ergebnis

  • Aimetis Symphony spart dem Aufsichtspersonal viel Zeit, da sie nun von einem Bedienplatz Livevideo von allen Bereichen einsehen können
  • Mit Aimetis Maintenance & Support maximiert die Therme Bad Steben seine Investition in Puncto Sicherheit

Die Therme Bad Steben ist eine Oase für Gesundheit und Wohlbefinden, mit über 185 Jahren Geschichte, die seinen Gästen eine Vielzahl von natürlichen und therapeutischen Anwendungen bietet. Damit diese entspannen und genießen können, ist jederzeit ein Gefühl von Sicherheit erforderlich. Um das sicherzustellen, hat man etliche Vorkehrungen getroffen. Das Aufsichtspersonal hat es nicht einfach, da zahlreiche Hindernisse, wie schwer einsehbare und schlecht beleuchtete Bereiche und versteckte Pools, ihre Arbeit erschweren. Regelmäßige Rundgänge sind selbstverständlich, jedoch kann das Personal nicht überall gleichzeitig sein. Aus diesem Grund stellt die videounterstützte Sicherheitsüberwachung eine schnelle und effiziente Hilfe dar.

Da das alte analoge Videosystem keine verwertbaren Bilder mehr liefern konnte, war auch ein neues Videomanagementsystem notwendig. In Zusammenarbeit mit der Firma ProComp GmbH, die das Projekt in Bad Steben geleitet hat, wurde Aimetis Symphony ™ installiert, um das neue System mit Axis Kameras zu verwalten. Über einen modernen Client-Arbeitsplatz sind die Rettungsschwimmer nun in der Lage, das Geschehen in allen Pools, Spas und Saunen im Blick zu behalten. Das einfach zu bedienende System ermöglicht es, dem Aufsichtspersonal Livevideo aller Bereiche der Therme einzusehen, einschließlich der Bereiche, die davor schwer zu überwachen waren. Verschiedene Axis Kameramodelle wurden ausgewählt, um klare Bilder aller Landschaften der Wellness-Oase zu erhalten.

Aimetis Symphony bietet nun auch die Möglichkeit, sowohl polizeiliche als auch interne Untersuchungen zu unterstützen. Aufgezeichnete Videos können leicht exportiert und den entsprechenden Behörden zur Verfügung gestellt werden. Um die Privatsphäre der Gäste zu gewährleisten, lassen sich in Aimetis Symphony sensible Bereiche, wie zum Beispiel in der Sauna, verpixeln. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme lässt sich der Zugriff auf aufgezeichnetes Videomaterial mit dem 4-Augen-Prinzip schützen. Dabei müssen sich zwei Personen gleichzeitig an einem Arbeitsplatz anmelden und können so Videodaten nur gemeinsam exportieren. Der Missbrauch von aufgezeichneten Videodaten kann so effektiv verhindert werden.

Aimetis Maintenance & Support (M&S) spielt auch eine wichtige Rolle in der Therme Bad Steben. Das Aimetis M&S- Programm ermöglicht es, die Sicherheitsinvestitionen auch zukünftig optimal zu nutzen. Das M&S-Paket besteht aus vier Kernkomponenten: Priorisierter Support, Softwarewartung, Health Monitoring und Cloud-Backup. Priorisierter Support gewährleistet einen direkten Telefon-, E-Mail- und Web-Support sowie Remote-Desktop-Unterstützung und vorrangige Fehlerüberprüfung. Die Therme Bad Steben hat damit auch Zugang zu neu veröffentlichten Software-Updates, ohne zusätzliche Upgrade-Kosten. Durch Health Monitoring kann der Systemzustand von Server und Kameras über das Aimetis Partnerportal überwacht werden. Cloud-Backup bietet die Möglichkeit ein Backup der Videosystemkonfiguration auf dem Aimetis-Cloud-System abzulegen.

Das Thermalbad Bad Steben plant, die Größe seines Sicherheitssystems in Zukunft zu erweitern. Dank optimaler Hardware-Ausnutzung und der höchsten Kameradichte pro Server aller Videomanagementsysteme auf dem Markt, gibt Symphony der Therme die beruhigende Sicherheit, dass das System mit seinen zukünftigen Sicherheitsbedürfnissen mitwachsen wird.